Auẞenministerium
der Volksrepublik Donezk

DVR und RSO haben die zukünftige Kooperation besprochen

09 Dezember 2021
article image

Am 9. Dezember fand ein Treffen über die Umsetzung des Vertrags über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand zwischen der Volksrepublik Donezk und der Republik Südossetien statt.

Im Videokonferenzmodus diskutierten die DVR-Delegation unter der Leitung des Chefs der Verwaltung des DVR-Presidenten Aleksey Nikonorow und die südossetische Delegation unter der Leitung des Vorsitzenden der RSO-Regierung Gennady Bekoew eine Reihe von Fragen im Zusammenhang mit der Interaktion von Staaten in verschiedene Richtungen.

An dem Treffen nahmen auch aus der DVR die Außenministerin Natalia Nikonoroswa, der Minister für Industrie und Handel Wladimir Ruschak, der Minister für wirtschaftliche Entwicklung Alexej Polowjan und andere Vertreter der Ministerien und Abteilungen teil. Besonderes Augenmerk wurde auf die Diskussion der Zusammenarbeit in Handel, Wirtschaft, Kultur, Sport und Tourismus gelegt.

Darüber hinaus einigten sich die Teilnehmer des Treffens auf die Notwendigkeit, bei den Aktivitäten zur gegenseitigen Öffnung der diplomatischen Vertretungen der DVR und Südossetiens in naher Zukunft zu erreichen.